Ursula Pöhls, Heilpraktikerin

Eigene prägende Erfahrungen führten mich zur Klassischen Homöopathie und 1992 dazu Heilpraktikerin zu werden. Umfassendes schulmedizinisches Fachwissen sowie die Ausbildung in allen bedeutenden naturheilkundlichen Therapien erwarb ich während meiner dreijährigen Vollzeitausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker in Berlin.

 

Gründung einer Praxis für Klassische Homöopathie und Akupunktur in Berlin 1995. Seit 2001 Praxis in Schwabmünchen (bis 2017) und in Utting am Ammersee mit den Schwerpunkten Klassische Homöopathie, Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn und Breuß sowie Energie- und Chakrenarbeit.

 

In der Zeit meiner langjährigen Tätigkeit als Heilpraktikerin konnte ich meinen Erfahrungsschatz durch die Arbeit mit Patienten, durch viele Jahre Hospizarbeit, laufende Fortbildungen sowie Teilnahme an Arbeitskreisen und Supervisionen erweitern und vertiefen. Es folgten weitere Ausbildungen in Rückführungs- und Hypnosetherapie.

 

Dozententätigkeit in naturheilkundlichen Themen sowie Energie-und Chakrenarbeit.